Bachblüten

Bachblüten ist ein in den 1930er Jahren von dem britischen Arzt Edward Bach (1886-1936) begründetes und nach ihm benanntes alternativmedizinisches Verfahren.

Bach ordnete den von ihm postulierten negativen Seelenzuständen, die für alle Leiden und Krankheiten verantwortlich sein sollen, jeweils eine „Essenz“ zu, die eine „Harmonisierung“ fördern soll. Sie wirken durch ihre Kraft und Energie positiv auf das biogenetische Feld des Menschen.

Wir suchen unser Glück außerhalb von uns selbst, noch dazu im Urteil der Menschen, die wir als kriecherisch kennen und als wenig aufrichtig, als Menschen ohne Sinn für Gerechtigkeit, voller Missgunst, Launen und Vorurteile:

WIE ABSURD !!!

Rescue Remedy: Die berühmte Notfallmischung - Notfalltropfen - kann bei schockähnlichen Zuständen verdünnt eingenommen werden.